Skip to main content

Diese Website verwendet Cookies. Details hierzu und zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mauerkasten Test & Vergleich 2021

Sie suchen einen Mauerkasten Test? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Hier präsentieren wir Ihnen die Top 10 Bestseller im Vergleich.

Unsere Kaufberatung zum Thema Mauerkasten hilft Ihnen die beste Kaufentscheidung zu treffen.

Zusätzlich empfehlen wir Ihnen weiterführende Testberichte der Stiftung Warentest, Öko-Test, Konsument und KTipp.

Top 10 Bestseller ansehen

Testberichte lesen

Was sind Mauerkästen und wie sehen sie aus?

Der Mauerkasten ist eine Mauerdurchführung, die dazu dient, Abluft von einer Dunstabzugshaube nach außen zu führen oder Zuluft in das Haus zu bringen. Weiterhin wird der Rollladen Mauerkasten eingesetzt, um die Rollläden fachgerecht unterzubringen. Die Konstruktion als Abluft Mauerkasten oder Zuluft Mauerkasten muss es ermöglichen, Zu- oder Abluft möglichst ohne Kältebrücke in das Haus oder nach außen zu transportieren. Dies sollte ohne jeglichen Luftwiderstand erfolgen. Veraltet ist die Meinung, dass nur ein Rohr mit entsprechenden Abdeckungen gegen Tiere die Verbindung zwischen Außenbereich und Innenbereich ergibt. Daher gibt es mittlerweile den elektrischen Mauerkasten, der nur bei Bedarf öffnet. Es gibt den Mauerkasten 100 mm, Mauerkasten 125 mm und den Mauerkasten 150 mm.

Dunstabzug Durchführung beziehungsweise Dunstabzugshaube Mauerkasten auswählen!

Für den Mauerkasten Dunstabzug werden Lösungen mit einer Außenabdeckung aus Lamellen bevorzugt eingesetzt. Weiterhin ist in der Regel ein Fliegengitter integriert. Neben der Außenabdeckung aus Lamellen kommen auch fest stehende Gitter zum Einsatz. Mit einer im Inneren integrierten Rückstauklappe wird ein Luftstrom entgegen der gewollten Richtung wirksam verhindert. Bei Montage ist darauf zu achten, dass ein leichtes Gefälle nach außen entsteht. Somit kann Kondenswasser ablaufen. Der moderne Mauerkasten Dunstabzug oder Dunstabzugshaube Mauerkasten arbeitet fast verlustfrei und schließt automatisch bei Nichtbenutzung. Somit werden Geräusche minimiert und ein effektiverer Einsatz ist möglich.

Die Dunstabzug Mauerdurchführung mit Abluftkanal oder den Zuluft Mauerkasten nutzen!

Natürlich gibt es auch kombinierte Varianten. Diese arbeiten mit Abluftkanal und Zuluft Mauerkasten in einem Gehäuse. Luft, die herausgeblasen wird, kann durch den separaten Zuluftkanal wieder mit frischer Luft von außen ersetzt werden. Es entfällt ein Sicherheitsschalter, wie er bei einer offenen raumluftabhängigen Feuerstätte Vorschrift ist. Genauere Hinweise gibt Ihnen gerne der jeweils zuständige Bezirksschornsteinfegermeister. Dieser nimmt die Feuerstätte sowie die Luftanlage ab. Ein Vorteil dieses Konzepts ist, dass nur ein Mauerdurchbruch für Zu- und Abluft erforderlich ist. Die Kanäle liegen dabei übereinander oder es wird ein sogenanntes Rohr im Rohr System verwendet, wie vielen sicher von den Außenwandgasheizern bekannt ist.

Mauerkasten elektrisch oder Mauerkasten mechanisch – was ist besser?

Eigentlich beantwortet sich die Frage von selbst. Bei einem Abluft Mauerkasten in normalen Gebäuden reicht oftmals ein mechanischer Mauerkasten. Der Elektrische wiederum wird mit dem Gebläse der Abzugshaube eingeschaltet und ist sonst geschlossen. Dies garantiert viel bessere Wärmeisolation und hilft permanente Kältebrücken zu vermeiden. Eine weitere Variante vom elektrischen Mauerkasten ist die Eigensteuerung mittels Luftsensor und Elektromotor zur Betätigung der Klappe. Gerade in Niedrigenergiehäusern wird diese Ausführung gerne verwendet.

Teleskop Mauerkasten oder Rund- beziehungsweise Flachkanal Mauerkasten verwenden!

Um die Anpassung an die Mauerstärke einfach zu machen, wird oft ein Teleskop Mauerkasten verwendet. Dieser ist als Rund- oder auch Flachkanal Mauerkasten auf verschiedene Mauerstärken durch ineinander verschiebbare Elemente einstellbar. Somit lassen sich auch verschiedene Wandstärken bequem mit einem Mauerkasten ausstatten.

Rollladen Mauerkasten fachgerecht einbauen!

Ebenso wie beim Dunstabzugshaube Mauerkasten ist es beim Rollladen Mauerkasten erforderlich, diesen absolut fachgerecht einzubauen. Der Rollladen soll somit perfekt bei Nichtbenutzung vor Witterungseinflüssen geschützt werden. Aussparungen für Gurte und die Jalousie sind meist mit besenförmigen Abdichtungen versehen. Eine korrekte Bauart verhindert Kältebrücken und spart somit Heizenergie.

Mauerkasten einbauen – was ist zu beachten?

Beim Mauerkasten einbauen sind einige grundlegende Dinge zu beachten. Die Öffnung zur Aufnahme vom Mauerkasten ist nur so groß wie notwendig zu machen. Beim Einbau ist darauf zu achten, bei Bedarf Dämmmaterialien einzusetzen. Kältebrücken sind auf alle Fälle zu vermeiden. Der Mauerkasten ist mit einem leichten Gefälle nach außen einzubauen, um Kondenswasser zu ermöglichen nach außen abzufließen. Ein gedämmter Dunstabzug Mauerkasten garantiert ebenfalls geringe Energieverluste.

Was sollten Sie beim Kauf einer Mauerdurchführung beachten?

Für den Kauf einer Mauerdurchführung sollten Sie sich am besten vom Küchenbauer und Bezirksschornsteinfeger beraten lassen. Fehlplanungen können ganz schön teuer werden und sind nach Möglichkeit von vornherein zu vermeiden. Es gibt eine Vielzahl von Modellen. Einfache Varianten bestehen aus einem Rohr mit Abdeckgitter außen und Flansch für den Abluftschlauch innen. Der energiesparende Mauerkasten wiederum ist viel teurer aber auch anspruchsvoller konstruiert. Optisch sind die Modelle ansprechend gestaltet und technisch raffiniert konstruiert. Wertvolle Raumwärme geht mit diesen Modellen nicht so verloren wie bei der einfachen Ausführung. Ein robustes Abluftsystem überzeugt und Sie sollten darauf achten, möglichst das komplette Abluftsystem samt Rohren, Winkeln und Anschlüssen von einem Hersteller zu wählen. Wichtig ist ein hoher Dämmwert, den die Hersteller bei hochwertigen Modellen angeben. Varianten gibt es viele und manche sind nur ein Marketingmerkmal. So gibt es die Mauerdurchführungen mit Pollenfilter, Mückengitter, verschiedenfarbigen Außenabdeckungen, Ausführungen in rund, flach oder quaderförmig sowie mehr oder weniger luftdichte Varianten, wenn sie geschlossen sind. Kaufen Sie gleich das erforderliche Zu- oder Abluftzubehör mit der Mauerdurchführung ein, damit nachher bei der Montage alles perfekt zueinanderpasst.

Der Mauerkasten als tückische Kältebrücke insbesondere in Niedrigenergiehäusern!

Hier mal ein Beispiel wie Sie durch nicht fachgerechte Beratung Probleme haben. Wenn Sie eine neue Küche einbauen wollen, dann verlassen Sie sich sicher im Allgemeinen auf die Fachkenntnis des Küchenplaners. Normal sind bei einer guten Firma die Mitarbeiter perfekt geschult. Setzen wir mal voraus dass Sie in einem eigenen Niedrigenergiehaus leben. Hier ist es besonders wichtig, Energie nicht zu verschwenden und das ganze Konzept infrage zu stellen. Somit scheidet eigentlich vom gesunden Verstand her gesehen die einfache Wanddurchführung mit dünnem Kunststoffrohr und Lamellenabdeckung für die Außenwand aus. Gerade im Winter wird es dort ziemlich kalt und Kondenswasser entsteht reichlich. Wenn noch dazu kein Gefälle nach außen berücksichtigt wurde, dann bringt dieses Wasser im Rauminneren sicher eine Reihe von Problemen. Trotzdem werden die einfachen Varianten manchmal noch angeboten. Bei den Preisen einer Küche heutzutage sollte es aber möglich sein, eine bessere Variante einzusetzen. Die einzige richtige Lösung hierfür ist eine wärmegedämmte, elektrisch öffnende Abluftklappe, die natürlich ein Vielfaches mehr kostet. Wird diese korrekt montiert, dann sollte dies optimal sein. Besser wäre natürlich eine Umluftvariante mit Filter, was aber wiederum bei intensiver Nutzung der Küche nicht infrage kommt. Sie sehen, es macht Sinn selbst informiert zu sein und sich somit später Ärger zu ersparen.

Fazit – das Wichtigste in Kürze für Sie!

Kurz zusammengefasst kann man sagen, dass die Mauerdurchführung wie sie im Allgemeinen eingesetzt wird fachgerecht geplant und montiert sein sollte. Da es sehr viele Ausführungen von diesen Wanddurchführungen gibt, ist darauf zu achten, für die erforderlichen Luftmengen nicht zu kleine Abluftrohre und Auslässe einzusetzen. Die Luft soll nach Möglichkeit ohne Widerstand nach außen gelangen. Bei Nichtbenutzung der Ablufthaube sollte der Mauerdurchbruch nach Möglichkeit sich selbst verschließen. Dies kann durch elektrisch gesteuerte Mauerkästen erfolgen. Diese werden entweder von der Abzugshaube eingeschaltet oder besitzen einen eigenen Luftsensor. Die gebräuchlichsten Maße sind der Mauerkasten 125 mm und Mauerkasten 150 mm. Der Abluft Mauerkasten ist am besten als gedämmter Dunstabzug Mauerkasten auszuführen. Die Dunstabzug Mauerdurchführung sollte von fachkundigen Handwerkern eingebaut werden. Der Rollladen Mauerkasten setzt ebenfalls eine fachgerechte Montage voraus, um Kältebrücken zu vermeiden.

Mauerkasten Test bei Stiftung Warentest & Co

Verbrauchermagazin Besteht ein Mauerkasten Test?
Stiftung Warentest Mauerkasten Test bei test.de
Öko-Test Mauerkasten Test bei Öko-Test
Konsument.at Mauerkasten Test bei konsument.at
Ktipp.ch Mauerkasten Test bei ktipp.ch

Top 10 Mauerkasten Bestseller im Vergleich

Rang 2 von 10
Rang 6 von 10
Rang 7 von 10
Rang 9 von 10
Rang 10 von 10

Letzte Aktualisierung am 25.06.2021 um 11:16 Uhr / Produktpreise und Verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum/zur angegebenen Uhrzeit zutreffend und können sich jederzeit ändern. Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf Amazon.de zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts. / Alle Produktlinks sind Partnerlinks / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge