Skip to main content

Diese Website verwendet Cookies. Details hierzu und zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bürosessel Test & Vergleich 2021

Sie suchen einen Bürosessel Test? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Hier präsentieren wir Ihnen die Top 10 Bestseller im Vergleich.

Unsere Kaufberatung zum Thema Bürosessel hilft Ihnen die beste Kaufentscheidung zu treffen.

Zusätzlich empfehlen wir Ihnen weiterführende Testberichte der Stiftung Warentest, Öko-Test, Konsument und KTipp.

Top 10 Bestseller ansehen

Testberichte lesen

Für ein möglichst effektives und rückenschonendes Arbeiten im Büro, ist es bedeutend, dass man sich für einen geeigneten Bürosessel entscheidet. Denn ein ungeeigneter Bürosessel kann die Produktivität einschränken und zu Rückenbeschwerden führen. In diesem Kaufratgeber gehen wir auf Bürosessel Testberichte und Bewertungen ein und stellen Ihnen die wichtigsten Kaufkriterien vor.

Was genau ist ein Bürosessel?

In modernen Büros sind Bürosessel kaum wegzudenken. Dabei sind die Bürosessel nicht nur einfach eine Sitzgelegenheit, sondern auch ein wichtiges Arbeitsinstrument, finden doch zahlreiche Tätigkeiten im Sitzen statt. Das Angebot an Bürosesseln ist immens groß, einen Überblick kann ein Bürosessel Vergleich bieten. Von einem einfachen Bürostuhl unterscheidet sich der Bürosessel insbesondere durch die hohe Lehne und die Armlehnen. Dadurch erlauben die meisten Bürosessel ein ergonomisches Sitzen und Arbeiten. Sowohl die Rückenlehne als auch die Armlehnen sind bei den meisten Bürosesseln individuell verstellbar. Optisch kann man Bürosessel in den verschiedensten Farbvarianten vorfinden – nahezu passend für jede erdenkliche Büroeinrichtung. Dazu sind viele Bürosessel gefedert, wodurch sie einen hohen Sitzkomfort bieten können. Ausgerüstet mit Rollen können Bürosessel dem Verwender ein Maximum an Bewegungsfreiheit im Sitzen gewähren.

Die Vorteile von einem Bürosessel im Überblick

  • Gute Beweglichkeit dank der Ausstattung mit Rollen
  • Hoher Sitzkomfort durch Rückenlehne und Armlehnen
  • Individuell anpassbar an Größe und Sitzposition
  • Praktische Bedienung durch Wippmechanik und Gasdruckfeder
  • Erlaubt ergonomisches Sitzen

Die Nachteile von einem Bürosessel im Überblick

  • Beansprucht viel Platz in einem Büro

Gesetzliche Vorschriften für einen Bürosessel?

Bürosessel müssen in Deutschland gewissen Qualitätsstandards entsprechen und Vorgaben erfüllen, sollen Sie als Büromöbel verkauft werden oder als Büromöbel eingesetzt werden. Geregelt wird dies durch verschiedene Verordnungen und DIN-Vorgaben, beispielsweise DIN EN 1335, welche sich im Speziellen Bürostühlen widmet.

Arbeitnehmer können also erwarten, dass die Bürosessel am Arbeitsplatz alle Vorgaben erfüllen. Dies kann der Arbeitssicherheit enorm dienlich sein. So sind heute beispielsweise Bürosessel mit 4 Sesselbeinen am Fußkreuz aufgrund der möglichen Kippgefahr nicht mehr zulässig.

Typische Merkmale von einem Bürosessel

Das Bürosessel Fußkreuz

Das Fußkreuz von einem Bürosessel setzt sich aus den Bürosesselbeinen und den daran befindlichen Rollen zusammen. Aktuell müssen Bürosessel über mindestens 5 oder 6 Sesselbeine verfügen, um das Risiko des Umkippens so gering wie möglich zu halten.

In der Fußkreuzmitte ist die Gasdruckfeder zu finden. Diese kann über einen Hebel betätigt werden, um den Bürosessel in der Höhe individuell einzustellen.

Zumeist besteht das Fußkreuz aus einem Kunststoff oder aus beschichtetem Aluminium.

Die Bürosessel Stuhlrollen

Nicht unerheblich bei der Auswahl von einem Bürosessel sind die Stuhlrollen. Aufschluss kann hierbei auch ein Bürosessel Test liefern. Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Stuhlrollenarten. Für Büros mit einem harten Boden, beispielsweise mit Laminat, Parkett oder Fliesen, bieten sich Stuhlrollen mit einer weichen Ummantelung an. Diese Stuhlrollen kann man als Laie an der Zweifarbigkeit erkennen.

Bürosessel, die über einfarbige Stuhlrollen verfügen, können sich für Büroräume mit Teppichboden empfehlen. Die Stuhlrollen bestehen zumeist aus einem robusten Kunststoff. Außerdem besitzen die Bürosessel für Teppich über etwas größere Stuhlrollen.

Die Mechanik von Bürosesseln

Einen modernen Bürosessel kann man nicht nur in der Höhe an die Körpergröße anpassen. Für ein langes, rückenfreundliches Sitzen weisen Bürosessel auch noch eine Wippmechanik auf. Die Wippmechanik ist dafür verantwortlich, dass Rückenlehne und Sitzfläche in einem bestimmten Winkel zueinander stehen. Damit der Lendenbereich einen besonderen Halt erfahren kann, ist ein optimaler Rückenlehnendruck erforderlich. Bei einigen Bürosesseln kann man diesen Rückenlehnengegendruck sogar individuell einstellen.

Andere Bürosessel verfügen über eine Synchronmechanik anstelle von einer Wippmechanik. Ähnlich wie bei der Wippmechanik sind auch bei der Synchronmechanik Rückenlehne und Sitzfläche aneinander gekoppelt, allerdings in einem anderen Verhältnis. Die Rückenlehne ist bei diesen Bürosesseln geringer geneigt als die Sitzfläche. Dadurch kann der Winkel zwischen Oberkörper und Beinen beim Anlehnen vergrößert werden, was zur Folge hat, dass der Körper in die Streckung geht. Dies wiederum kann die Gelenke schonen und der Durchblutung förderlich sein.

Außerdem gibt es auch noch die Bürosessel mit Asynchronmechanik. Bei diesen Modellen besteht keine Kopplung von Rückenlehne und Sitzfläche. Der Verwender kann sowohl Sitzfläche als auch Rückenlehne individuell und unabhängig voneinander einstellen. Die Rückenlehne erlaubt bei diesen Bürosesseln die freie Schwingung. Die Rückenlehne kann dabei immer den Bewegungen des Rückens folgen und ihn stützen, was den Rücken enorm entlasten kann.

Die Rückenlehnen von Bürosesseln

Hochwertige Bürosessel weisen eine Rückenlehne auf, wobei sich diese in Form und Ausführung bei den verschiedenen Modellen unterscheiden können. Oftmals kann man Bürosessel mit einer gepolsterten Rückenlehne ausmachen. Dabei sind die Rückenlehnen ergonomisch geformt, so dass Sie sich an den Rücken anpassen können. Die Bürosessel Erfahrungen zeigen, dass derartige Bürostühle äußerst entlastend auf den Rücken einwirken können.

Bürosessel Bewertungen kann man häufig entnehmen, dass Bürosessel mit einer Lordosenstütze besonders empfehlenswert sind. Denn diese Bürosessel können insbesondere im Lendenwirbelbereich eine gute Stütze sein. Optimal ist es, wenn die Lordosenstütze verstellbar ist, damit man Sie an die jeweilige Körpergröße anpassen kann.

Bürosessel mit einer Rückenlehne mit Netzbespannung

Es gibt auch Bürosessel, bei welchen die Rückenlehne mit einer Netzbespannung ausgestattet ist. Wichtig ist es hierbei, dass die Netzbespannung sehr straff ist, denn nur dann kann die Rückenlehne einen idealen Gegendruck auf den Rücken ausüben. Vor allem der Lendenwirbelbereich sollte gut abgestützt werden, was auch diverse Bürosessel Erfahrungsberichte immer wieder zum Ausdruck bringen.

Bürosessel mit einer Rückenlehne mit Schwingelementen

Weiterhin gibt es auch Bürosessel mit einer vertikal zweiteiligen Rückenlehne. Diese Rückenlehnen besitzen zwei sogenannte Schwingelemente, die man verstellen kann. Dadurch können diese Rückenlehnen hervorragend an den Rücken angepasst werden, was wiederum Rückenbeschwerden vorbeugen kann.

Des weiteren sind auch Bürosessel mit einer horizontal geteilten Rückenlehne auf dem Markt zu finden. Diese Rückenlehnen können die Beweglichkeit des Rückens unterstützen.

Richtig sitzen auf einem Bürosessel

Liest man Bürosessel Testberichte, so kann man immer wieder erkennen, dass man durch das aktiv-dynamische Sitzen Rückenbeschwerden entgegenwirken kann. Aktiv-dynamisches Sitzen bedeutet, dass der Benutzer durch die bewegliche Rückenlehne und die Sitzfläche immer in Bewegung ist. Dadurch kann immer wieder eine neue Sitzposition eingenommen werden, wodurch es nicht zu einer monotonen Belastung des Rückens kommen kann.

Außerdem gibt es auch Bürosessel, die das passiv-dynamische Sitzen ermöglichen. Hierbei wird die Bewegung von der Sitzfläche über einen Elektromotor gesteuert. So kann ebenfalls eine Wechselbelastung des Rückens hervorgerufen werden. Derartige Bürosessel sind allerdings bis heute noch nicht so weit verbreitet und eher selten anzutreffen.

Die Bürosessel Einstellmöglichkeiten

Auch, wenn sich die verschiedenen Bürosessel teilweise erheblich voneinander unterscheiden, so gibt es bei den typischen Einstellmöglichkeiten doch viele Gemeinsamkeiten. Der beste Bürosessel für Ihre Ansprüche und zur Entlastung des Rückens sollte dabei mindestens folgende Einstellmöglichkeiten bieten:

  • Anpassbare Sitzhöhe
  • Armlehnen, idealerweise verstellbar
  • Ergonomische Sitzneigung
  • Möglichkeit der Schwingbewegung
  • Einstellbare Rückenlehne
  • Verschiebbare Sitzfläche
  • Optimalerweise Lordosenstütze und Kopfstütze

Die führenden Bürosessel Marken

Viele verschiedene Anbieter präsentieren Bürosessel. Die beliebtesten Hersteller und Marken haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Topstar Bürosessel

Bei der Marke Topstar handelt es sich um ein deutsches Familienunternehmen. Die 1949 gegründete Firma mit einem Sitz in Augsburg bietet eine große Auswahl an Bürostühlen und Drehstühlen für den privaten und gewerblichen Gebrauch an. Deutschlandweit wird Topstar zu den drei führenden Anbietern von Bürosesseln gezählt. Weltweit gehört der Bürostuhlhersteller ebenfalls zu den Top 10.

HÅG Bürosessel

Die Marke HÅG ist Teil von der Firma Scandinavian Business Seating, die 1943 gegründet wurde. Heute ist das skandinavische Unternehmen im Bereich der Bürostühle Marktführer in Europa. HÅG führt im Sortiment Bürosessel für den Privatgebrauch, den gewerblichen Gebrauch und den öffentlichen Sektor. Bereits mehrfach konnte der Bürostuhlhersteller Auszeichnungen für die ansprechenden Designs einfahren.

Sedus Bürosessel

Hinter der Firma Sedus verbirgt sich ein echtes Traditionsunternehmen. Denn der Hersteller von Bürosesseln besteht bereits seit mehr als 140 Jahren. Auf den Gebieten der Fertigungstechnik, der Ergonomie und der Ökologie gehört dieser Anbieter zu den Führenden. Bürosessel von Sedus zeichnen sich durch die Verbindung von hoher Ästhetik und innovativen Technologien aus.

HJH Office Bürosessel

Erst im Jahr 2001 gegründet ist HJH Office noch ein recht junges Unternehmen, welches sich im Segment der Bürosessel aber bereits eine bedeutende Position erarbeiten konnte. Insbesondere sehr professionelle und hochwertige Büromöbel kann man im Sortiment von diesem Anbieter ausmachen. Dabei hat sich HJH Office auf Bürosessel spezialisiert, die durch Design und Funktionalität bei günstigen Preisen zu überzeugen verstehen.

Amstyle Bürosessel

Die Marke Amstyle gehört zu der Skyport GmbH, die in Amberg beheimatet ist. Stylische Schreibtischstühle, klassische Bürostühle und Bürosessel in XXL kann man in der Angebotspalette dieser Marke vorfinden. Dank optimierter Produktionswege kann diese Marke mit einer sehr hohen Verfügbarkeit glänzen. Darüber hinaus kann sich Amstyle auch durch einen herausragenden Kundenservice empfehlen.

Worauf sollte man beim Kauf eines Bürosessels achten?

Damit der Verwender die bestmögliche Sitzposition einnehmen kann, sollte der Bürosessel immer individuell ausgewählt werden. Dennoch kann ein Bürosessel Test immer beim Treffen der Kaufentscheidung helfen. Ebenso kann man natürlich auch der Bürosessel Empfehlung von Testinstituten folgen. Wird ein Bürosessel Testsieger gekürt, beispielsweise wenn Bürosessel von Stiftung Warentest getestet werden, dann sollten Sie sich damit auseinandersetzen.

Auch Unternehmen sollten dabei darauf bedacht sein, dass für jeden Mitarbeiter der beste Bürosessel vorhanden ist. Aber natürlich sollten auch Bürosessel für den Privatgebrauch oder das Home Office den eigenen Vorstellungen entsprechen. Als Käufer sollte man immer daran denken, dass man auf einem Bürosessel oftmals täglich mehrere Stunden sitzt. Deswegen sollte auch nicht der Bürosessel Preis kaufentscheidend sein, sondern viel mehr der Sitzkomfort, den der Bürosessel bietet.

Verstellbare Armlehnen für optimalen Sitzkomfort

Wählt man einen Bürosessel mit Lehnen, dann sollten diese Armlehnen verstellbar sein. Dabei gilt es, die Höhe der Armlehnen an die Oberarmlänge anzupassen. Die ideale Sitzposition hierbei ist, wenn man als Verwender die Unterarme waagerecht entspannt auf den Sesselarmlehnen ablegen kann. Für ein möglichst uneingeschränktes Arbeiten sollten die Armlehnen nicht allzu lang sein, weil es sonst passieren kann, dass man nicht nah genug an den Schreibtisch heranrücken kann, was man auch einem Bürosessel Test entnehmen kann.

Die Herstellerempfehlung für die tägliche Sitzdauer

Wenn Sie sich mit dem Kauf von einem Bürosessel befassen, bedenken Sie wie lange Sie den Bürosessel täglich nutzen wollen. Nahezu alle Bürosessel verfügen über eine Herstellerempfehlung zur Sitzdauer. Bürosessel für den Privatgebrauch sollten mindestens eine tägliche Sitzdauer von zwei bis vier Stunden aufweisen. Wiederum sollten Bürosessel für die Arbeit eine Mindestsitzdauer von acht Stunden erlauben.

Die richtigen Rollen für Ihren Bodenbelag

Möchten Sie einen Bürosessel kaufen, dann lesen Sie vorher einen Bürosessel Test und denken Sie unbedingt vorab darüber nach, auf welchem Bodenbelag Sie den Bürostuhl hauptsächlich nutzen wollen. Denn nur dann können Sie sich auch für einen Bürosessel mit den richtigen Rollen für den jeweiligen Boden entscheiden.

Tipp: Sie können auch einen Bürosessel kaufen, dem beide Rollenarten beigelegt werden. So können Sie die Rollen an den Bodenbelag anpassen. Das kann sehr praktisch sein, beispielsweise dann, wenn Sie einmal einen neuen Bodenbelag verlegen möchten.

Natürlich kann man bei den meisten Bürosesseln auch nachträglich die Rollen zukaufen und austauschen. Das sollte man auch unbedingt tun, denn Bürosessel mit den falschen Rollen können den jeweiligen Untergrund beschädigen. Außerdem kann es bei falsch gewählten Rollen dazu kommen, dass die Stabilität des Bürosessels eingeschränkt wird.

Bezug und Polsterung des Bürosessels

In die Kaufentscheidung miteinfließen lassen, sollten Sie auch die Wahl von Bezug und Polsterung. Neben der Bequemlichkeit sollte man auch darauf achten, ob die Materialien pflegeleicht und einfach zu reinigen sind. Noch besser kann es sein, wenn man die Bezüge wechseln kann.

Auch in der Bedienung sollte der Bürosessel komfortabel sein. Dabei sollte man alle wichtigen Hebel jederzeit gut erreichen können.

Tipp: Achten Sie auf das GS-Zeichen. In Deutschland müssen Bürosessel mit dem GS-Zeichen ausgestattet sein. Dieses Prüfzeichen steht für Qualität und Sicherheit. In einem guten Bürosessel Test sollten auch Prüfzeichen und Siegel aufgeführt werden!

Eine erweiterte Garantie kann von Vorteil sein

Darüber hinaus sollten Sie sich auch mit Garantiezeiten befassen. Einige Hersteller von Bürosesseln gewähren über die gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistung noch eine erweiterte Garantie an. Im Schadensfall kann sich eine derartige Garantie für den Käufer als sehr vorteilhaft erweisen.

Auch der Optik sollte man sich widmen, wenn man einen Bürosessel kaufen möchte. Schließlich soll sich der Bürosessel möglichst harmonisch in das Gesamtbild der Büroräume einfügen. Gut, dass man Bürosessel günstig und in den verschiedensten Farben und Ausführungen bestellen kann.

Wird der Bürosessel viel genutzt, dann sollte nicht die Sparsamkeit an erster Stelle stehen. Vielmehr sollte man auf die Qualität und die Funktionalität schauen, wenn man einen Bürosessel bestellen möchte. Schließlich geht es bei einem Bürosessel auch immer um die Gesundheit. Nur der beste Bürosessel für Ihre Körpergröße und Ihre Belange kann einer guten Rückengesundheit dienlich sein.

Bürosessel Test bei Stiftung Warentest & Co

Verbrauchermagazin Besteht ein Bürosessel Test?
Stiftung Warentest Bürosessel Test bei test.de
Öko-Test Bürosessel Test bei Öko-Test
Konsument.at Bürosessel Test bei konsument.at
Ktipp.ch Bürosessel Test bei ktipp.ch

Top 10 Bürosessel Bestseller im Vergleich

AngebotRang 3 von 10
AngebotRang 5 von 10
AngebotRang 6 von 10
AngebotRang 9 von 10
AngebotRang 10 von 10

Letzte Aktualisierung am 24.06.2021 um 12:58 Uhr / Produktpreise und Verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum/zur angegebenen Uhrzeit zutreffend und können sich jederzeit ändern. Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf Amazon.de zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts. / Alle Produktlinks sind Partnerlinks / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge