Skip to main content

Diese Website verwendet Cookies. Details hierzu und zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Weichschalenkoffer Test & Vergleich 2020

Sie suchen einen Weichschalenkoffer Test? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Hier präsentieren wir Ihnen die Top 10 Bestseller im Vergleich.

Unsere Kaufberatung zum Thema Weichschalenkoffer hilft Ihnen die beste Kaufentscheidung zu treffen.

Zusätzlich empfehlen wir Ihnen weiterführende Testberichte der Stiftung Warentest, Öko-Test, Konsument und KTipp.

Top 10 Bestseller ansehen

Testberichte lesen

Die Reiselust der Deutschen bleibt ungebrochen. Ob ein Kurztrip, eine Geschäftsreise oder der lang ersehnte Urlaub: Wer los zieht, um die Welt zu erkunden, für den kann der Weichschalenkoffer ein guter Reisebegleiter sein.

Aus synthetischen Werkstoffen hergestellt

Der Weichschalenkoffer wird hauptsächlich aus synthetischen Fasern gefertigt. Dadurch bleibt sein Gewicht gering. Somit eignen sich kleine Weichschalenkoffer günstig im Flugzeug als Handgepäck. Die zahlreichen Außentaschen bieten Ihnen als Nutzer viel zusätzlichen Stauraum. Separate Taschen im Kofferinnenbereich und Kreuzspanngurte machen das Stück noch praktischer. Die Spanngurte sichern das Gepäck im Stauraum bei der Reise vor dem Verrutschen.

Der Weichschalenkoffer mit vier Rollen und einem ausziehbaren Griff lässt sich zudem ganz einfach rangieren. Für die besondere Sicherheit bei der Reise sorgt das TSA-Schloss, was jedoch nicht unbedingt sein muss. Legen Sie trotzdem bei Ihrem Weichschalenkoffer Test Wert darauf.

Der beste Weichenschalenkoffer für Sie ist immer eine ganz individuelle Entscheidung. Jeder Mensch hat eigene Ansprüche. Ihr persönlicher Favorit kann ein ganz anderer sein als der, den Weichschalenkoffer Testberichte von Institutionen ermittelt haben. Wählen Sie deshalb in erster Linie nach individuellen Gesichtspunkten aus, ohne dabei wichtige allgemeine Kriterien zu vernachlässigen.

Ihr persönlicher Weichschalenkoffer Testsieger sollte vor allem die nachfolgend genannten Eigenschaften haben:

  • Die qualitativ hochwertige Verarbeitung des Produkts stellt die Grundlage für die lange Nutzungsdauer dar. Ein robustes Material darf den Koffer nicht schwerer machen.
  • Ein intelligentes Packsystem sorgt mit entsprechenden Gurten und Taschen dafür, dass Ihr Gepäck nicht verrutscht.
  • Weiterhin muss der Koffer für Sie einfach zu bewegen sein. Ein zu schwerer und unhandlicher Koffer kann die Reise zur Tortur machen.
  • Ihr Koffer muss gängige Sicherheitsstandards erfüllen, Preis und Leistung müssen übereinstimmen. Achten Sie zudem auf Garantie, Rückgaberecht und Reparaturmöglichkeiten.
  • Natürlich hat der beste Weichschalenkoffer für Sie Ihr Lieblingsdesign.

Kriterien für Ihren Weichschalenkoffer Test

Beziehen Sie jedes Kriterium bei Ihrem ganz persönlichen Vergleich in die Betrachtung ein.

Materialien und Gewicht

Polyester stellt ein besonders feuchtigkeitsabweisendes und formbeständiges Material dar. Überhaupt entscheidet der Werkstoff über Formbeständigkeit, Gewicht und letztendlich über die Qualität des Koffers. Im Gegensatz zum Hartschalenkoffer besteht der Koffer mit weicher Schale aus Synthetikgewebe. Nylon und Polyester werden bevorzugt verwendet. Der Grund sind Reißfestigkeit und Beständigkeit.

Weiterhin punkten beide Materialien beim Weichschalenkoffer Test mit geringer Masse. Das Koffergewicht hängt mit der Größe zusammen. Ein größerer Koffer wiegt natürlich mehr, aber Koffer mit 40 bis 50 Litern Packinhalt dürfen nicht schwerer als drei Kilogramm sein. Bei preiswerten Weichschalenkoffern wird meist Kunststoff verwendet, dieser erschwert den Koffer zusätzlich. Entscheiden Sie hier, was Ihnen wichtiger ist, der Preis oder das Gewicht.

Zudem muss gesagt werden, dass bei den Werkstoffen Nylon und Polyester keine vollständige Dichtigkeit gegen Wasser gegeben ist. Aber wasserabweisend sind die Koffer trotzdem. Weder Nylon noch Polyester können besonders belastet werden. Allerdings beult Polyester kaum aus, es kann einfach gereinigt werden. Nylon ist dafür flexibler und elastischer.

Größen

Achten Sie von vornherein im Rahmen der Weichschalenkoffer Erfahrungsberichte auf die Maße. Das Handgepäck darf z.B. ca. acht Kilogramm wiegen. Die Maße der einzelnen Airlines sind jedoch sehr unterschiedlich. Überprüfen Sie deshalb vor Ihrer Reise die Vorgaben der einzelnen Fluggesellschaften.

  • Ryanair: 55 x 40 cm x 20 cm und 10 kg
  • Condor: 55 x 40 x 20 cm und 6 kg
  • Lufthansa: 55 x 40 x 23 cm und 8 kg
  • Easyjet: 56 x 45 x 25 cm und 8 kg

Das Füllvolumen der Hersteller sagt Ihnen, wie viel Reisegepäck Sie im Koffer verstauen können. Ein Handgepäckkoffer fasst bis zu 45 Liter, ein großer Koffer bis zu 120 Liter. Der Trolley, ein Rollkoffer, liegt mit 50 bis 80 Litern im Mittelfeld. Koffer, welche Sie direkt über die Fluggesellschaft einchecken, dürfen bis zu 25 Kilogramm wiegen.

Intelligentes Packsystem

Hat der von Ihnen gewählte Koffer das richtige Packsystem, welches Ihnen Platz bietet und dazu die richtige Ordnung? Außentaschen erweitern laut den Weichschalenkoffer Erfahrungen das Packvolumen wesentlich. Bei manchen Modellen können Sie sogar Laptop, Mobiltelefon oder Dokumente verstauen. Die richtigen Kreuzpackgurte im Kofferinneren sorgen dafür, dass die wertvollen Reiseutensilien währende der Tour nicht verrutschen.

Vier oder zwei Rollen?

Die meisten Koffer besitzen heute vier Rollen, eine richtige Empfehlung in Bezug auf Rollen gibt es nicht. Aber auch lediglich zwei sind praktisch, denn damit kann der Koffer auch auf Schrägen gut bewegt werden. Bei vier Rollen würden Sie auf unebenen Böden oft auch lediglich zwei nutzen können. Mittels des verstellbaren Teleskopgriffes wird die Griffhöhe angepasst. Das verhilft Ihnen zum aufrechten Gang und Schont den Rücken. So bleibt die Tour schmerzfrei.

Das praktische TSA-Schloss

Die Sicherheitsbehörden auf den Flughäfen dürfen Gepäckstücke öffnen. Dabei kann es dazu kommen, dass Schlösser aufgebrochen werden. Um diesen unangenehmen Fakt zu umgehen, werden zahlreiche Koffer mit weicher Schale standardmäßig mit dem TSA-Schloss ausgestattet. Die Sicherheitsdienste können es mit einem Generalschlüssel öffnen. So wird der Koffer nicht beschädigt. Besonders auf internationalen Reisen bewährt sich solch ein Koffer.

Garantie und Rückgabe

Auch der beste Weichschalenkoffer kann sich nach der ersten Nutzung als unpraktisch erweisen. Dann sollte es Ihnen möglich sein, den Koffer zurückzugeben. Achten Sie zudem auf eine ausreichende Garantie. Viele Händler gewähren diese mittlerweile ohne Aufpreis für zwei bis drei Jahre oder sogar mehr Jahre. Schauen Sie bei Weichschalenkoffer Bewertungen, wie Garantie und Rückgabe beurteilt worden sind.

Reparatur

Jeder spricht von Umwelt und Nachhaltigkeit. Da gehört es selbstverständlich ins Programm, dass Ihr Koffer reparabel ist. Sind Reparaturwerkstätten benannt, werden die Reparaturen preiswert? Fragen Sie danach, wenn es keine weiteren Informationen dazu gibt.

Der Preis

Jedes Produkt hat seinen Preis. Nicht immer muss das teuerste Stück auch Ihr Spitzenmodell sein. Achten Sie zudem auf Angebotsaktionen, in denen der eine oder andere Koffer preiswert zu haben ist.

Design

Selbst beim Reisegepäck sollten Sie auf das Design achten. Ein schwarzer Weichschalenkoffer lässt sich gut mit allen möglichen Kleidungsstilen kombinieren. So macht die Dame auf der Straße mit dem Gepäck einen durchgestylten Eindruck, für den Herrn gilt das natürlich ebenfalls. Natürlich können Sie den Koffer in Ihrer Lieblingsfarbe wählen. Ein Weichschalenkoffer mit besonderem Muster oder einer hervorstechenden Farbe wird auf dem Gepäckband im Flughafen sofort erkannt. Das spart langes Suchen.

Vorteile der Weichschalenkoffer:
  • zusätzliche Außentaschen ermöglichen mehr Gepäck
  • Weichschalenkoffer können gedrückt werden, so kann z.B. der Autokofferraum voll ausgenutzt werden
Nachteile:
  • wertvoller Inhalt könnte geknautscht werden
  • nicht komplett wasserfest

Große Auswahl beim Weichschalenkoffer Kaufen

Das Kaufen des Weichschalenkoffers kann bei vielen Anbietern geschehen.

  • Samsonite
  • Travelite
  • Eastpack
  • Woltu
  • Aerolite

Einige Hersteller bieten besondere Sortimente an.

Samsonite bietet Vielfalt

Der Markenhersteller Samsonite bietet Weichschalenkoffer in der oberen Preisklasse an und achtet dabei sorgfältig auf die Materialauswahl. Die Preise liegen allerdings weit höher als bei anderen Marken. Wer viel reist und ein hochwertiges Modell sucht, wird hier vielleicht fündig, z.B. mit dem Samsonite – Base Boost Spinner M, der erweitert werden kann.

Travelite für preiswerte Koffer

Die Marke Travelite hat preiswerte Produkte im Sortiment, unter anderem den Capri 2 Rad Trolley. Dieser kann im Volumen erweitert werden, besitzt ein TSA-Schloss und ein Gepäckschild. Das separate Wäschefach und die Gepäckgurte im Inneren ermöglichen ein gutes Verstauen der Reiseutensilien.

Eastpack bietet beständige Ware

Die Koffer der Firma Eastpack haben Beständigkeit, aber auch ein vergleichsweise hohes Gewicht. Der Stauraum wird relativ vorteilhaft bewertet. Außentauschen könnten mehr vorhanden sein, meist gibt es lediglich eine.

Woltu dehnt sich

Die Lieblingsjacke muss noch mit, passt aber nicht mehr in den Koffer. Sie kennen dieses Problem sicher. Mit Woltu könnte es der Vergangenheit angehören, denn zahlreiche Koffer verfügen hier über eine Dehnfuge. Dafür gibt es jedoch kein TSA-Schloss, außerdem sind die Stücke im Vergleich relativ schwer.

Aerolite mit Garantiebonus

Bei Aerolite sind zehn Jahre Garantie im Preis enthalten. Kaum eine andere Marke gewährt solch eine lange Zeit. Allerdings verfügen einige Koffer nicht über Kreuzspanngurte.

Weichschalenkoffer: Stiftung Warentest legte Vergleich vor

Im Oktober 2016 veröffentlichte die Stiftung Warentest einen umfangreichen Weichschalenkoffer Test. Im Mittelpunkt der Untersuchung standen Haltbarkeit, Handhabung, Schadstoffe und Verarbeitung. Allerdings konnte keine Marke die Note „sehr gut“ erringen. Viele Modelle schnitten mit „gut“ ab. Zu nennen wären hier unter anderem Tchibo, Travelite und Stratic. Stratic wurde zum Vergleichssieger, bekam in der Kategorie Haltbarkeit die höchste Bewertung. Diese Fakten unterstützen Sie beim Kauf.

Die Stiftung Warentest warnte vor enormen Schadstoffbelastungen in verschiedenen Weichschalenkoffern, z.B. von Samsonite und Galeria Kaufhof. So nutzen die Hersteller nach den Aussagen der Stiftung Werkstoffe, die Hautreizungen und Allergien hervorrufen. Achten Sie auf diese Hinweise beim Bestellen.

Ihr persönlicher Vergleich ermittelt Ihren Favoriten. Sie setzen Ihre individuellen Schwerpunkte und finden dadurch den eigenen Weichschalenkoffer Testsieger. Nehmen Sie sich dazu Zeit und eine gute Beratung in Anspruch.

Weichschalenkoffer Test bei Stiftung Warentest & Co

Verbrauchermagazin Besteht ein Weichschalenkoffer Test?
Stiftung Warentest Weichschalenkoffer Test bei test.de
Öko-Test Weichschalenkoffer Test bei Öko-Test
Konsument.at Weichschalenkoffer Test bei konsument.at
Ktipp.ch Weichschalenkoffer Test bei ktipp.ch

Top 10 Weichschalenkoffer Bestseller im Vergleich

AngebotRang 1 von 10
AngebotRang 3 von 10
AngebotRang 4 von 10
Rang 6 von 10
AngebotRang 7 von 10
AngebotRang 8 von 10
Rang 9 von 10
AngebotRang 10 von 10

Letzte Aktualisierung am 24.11.2020 um 03:37 Uhr / Produktpreise und Verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum/zur angegebenen Uhrzeit zutreffend und können sich jederzeit ändern. Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf Amazon.de zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts. / Alle Produktlinks sind Partnerlinks / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge