Skip to main content

Diese Website verwendet Cookies. Details hierzu und zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Fliegenspray Pferd Test & Vergleich 2019

Sie suchen einen Fliegenspray Pferd Test? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Hier präsentieren wir Ihnen die 10 besten Produkte in unserer Bestenliste.

Unsere Kaufberatung zum Thema Fliegenspray Pferd hilft Ihnen die beste Kaufentscheidung zu treffen.

Zusätzlich empfehlen wir Ihnen weiterführende Testberichte der Stiftung Warentest, Öko-Test, Konsument und KTipp.

Testberichte lesen

Bestenliste ansehen

Testberichte lesen Bestenliste ansehen

Fliegen, Stechmücken und Zecken können Pferd und Reiter derart zusetzen, dass ein Ausritt katastrophale Folgen hat. Dann sitzen Sie auf einem ständig mit dem Schweif zischenden Pferd, das mit den Hufen um sich tritt und sich immerzu durchschüttelt.

Die Lösung liegt in einem zuverlässigen Fliegenspray. Bevor Sie jedoch ein Fliegenspray für Ihr Pferd bestellen, lesen Sie am besten verschiedene Erfahrungsberichte, Tests und Bewertungen durch. Auf die Schnelle bekommen Sie zwar ein Fliegenspray für Ihr Pferd günstig. Hinterher stellt sich jedoch heraus, dass seine gute Wirkung nur auf einer hohen Dosis beruht. Andere Sprays wirken dafür lange, schaden allerdings der Gesundheit Ihres Pferdes.

Wie wirkt ein Fliegenspray fürs Pferd?

Pferdegeruch zieht Fliegen und Stechmücken an, am meisten bei Hitze und viel Schweiß. Dabei können Bremsen den Schweissgeruch nur aus der Nähe wahrnehmen. Sie nehmen die Bewegungen und Gestalt von Pferden schon von weitem wahr.

Die meisten Fliegensprays umhüllen das Pferd mit einem schützenden Duftmantel. Aufgrund von speziellen Geruchsstoffen verhindern die Repellentien eine Landung von Insekten auf Pferden. Der Geruch beeinflusst deren Sinne für Orientierung und Kommunikation.

Daneben gibt es Sprays, die hochwirksame Insektizide enthalten. Die giftigen Stoffe töten Insekten, sobald sie mit dem Wirkstoff in Berührung kommen. Doch vorher umkreisen sie weiterhin Pferd und Reiter. Deshalb lautet hierbei die Fliegenspray Pferd Empfehlung, beide Wirkstoffe zu kombinieren.

Gegen welche Insekten hilft das Pferde Fliegenspray?

Das Spray hilft vor allem gegen Bremsen, Fliegen, Zecken und Stechmücken. Darüber hinaus vertreiben manche Produkte auch Flöhe, Milben, Gelsen und andere.

Hinweis

Kein Repellent, auch das beste Fliegenspray für Ihr Pferd, kann einen hundertprozentigen Schutz vor Insektenstichen bieten.

Fliegensprays für Pferde anwenden

Denken Sie daran, dass sich Pferde gegenseitig mit dem Maul berühren. Die meisten Inhaltsstoffe reizen Schleimhäute und wunde Stellen. Deshalb empfehlen einige Fliegenspray Pferd Testberichte, Augen, Maul, Nüstern und offene Wunden sowie die Schamöffnungen auszusparen. Wenn Sie ein Fliegenspray für Ihr Pferd kaufen, achten Sie am besten auf die verwendeten Wirkstoffe.

Verschiedene Faktoren wie hohe Luftfeuchtigkeit oder Schweiß setzen die Schutzwirkung von Fliegensprays herab. Deshalb ist ein regelmäßiges Auftragen des Repellents unumgänglich.

Alternativen zum Spray

Manche Reiter berichten von Fliegenspray Pferd Erfahrungen, bei denen die Pferde vor Sprays erschrecken. Sie scheuen beim Sprühgeräusch oder reagieren auf kitzlige Stellen, beispielsweise am Bauch.

In diesem Fall können Sie jeweils Gel oder Fliegenspray für Ihr Pferd kaufen. Manche Hersteller legen dem Gel einen Schwamm bei, mit welchem Sie den Fliegenschutz bequem auftragen können. Sicherlich können Sie die Flüssigkeit eines Sprays auf einen Schwamm übertragen und auf empfindliche Stellen tupfen.

Was tun gegen die Angst vor Sprühflaschen?

Erwünschtes Verhalten von Pferden lässt sich mittels EBEC (Evidence-based Equine Communication) antrainieren. Das Training führt zur Akzeptanz von Fliegenspray und Wasser. Außerdem ist es gewaltfrei und basiert auf einer pferdezentrischen Sichtweise. Auf diese Weise führen Sie Ihr Pferd mithilfe seiner natürlichen Verhaltensweisen zum Ziel.

Wie lange wirkt das Mückenspray beim Pferd?

Der Duftmantel eines Fliegensprays umhüllt Pferde mehr oder weniger erfolgreich. Denn Dauer und Intensität eines Duftmantels hängen von mehreren Faktoren ab, beispielsweise von den verwendeten Wirkstoffen und ihrer Konzentration. Dabei kann ein Regenguss oder starkes Schwitzen jede Wirkung rapide beenden.

Für die Schutzwirkung spielt auch die Menge des Repellents eine Rolle. Jedes Tier nimmt die Wirkstoffe anders auf. Außerdem konzentrieren sich manche Sprays auf bestimmte Insektenarten. Wegen der großen Unterschiede sollte ein Fliegenspray-Pferd-Test einen Koppelgang, Ausritt und den Stall umfassen.

Welches ist das beste Fliegenspray für Ihr Pferd?

Besonders empfehlenswert ist ein Fliegenspray fürs Pferd, das die Stiftung Warentest als Testsieger des Jahres 2004 kürte. Viele Kundenrezensionen und Fliegenspray Pferd Bewertungen zeichnen es dauerhaft mit der Bestnote aus. Bei dem Fliegenspray Pferd Testsieger 2004 handelt es sich um Tam Tam von der Marke Leovet. Es ist eine chemiefreie und hautverträgliche Lösung ohne Alkohol. Die Wirkung hält konstant, was sie verspricht. Ebenso spricht das Fliegenspray Pferd Preis-Leistungsverhältnis für sich.

Wie verträgt Ihr Pferd das Fliegenspray?

Wenn Sie ein neues Fliegenspray für Ihr Pferd kaufen, empfiehlt sich zuerst ein persönlicher Fliegenspray Pferd Test. Denn manche Pferde reagieren auf bestimmte Substanzen empfindlich.

Tragen Sie dazu das neue Mittel auf kleine Hautpartien auf. Beginnen diese Stellen nach einiger Zeit zu jucken oder sich zu röten, waschen Sie diese mit lauwarmem Wasser ab.

Wirkstoffe im Fliegenspray Pferd Vergleich

Bei Fliegensprays für Pferde können Sie zwischen Sprays auf Basis von chemischen Wirkstoffen oder ätherischen Ölen wählen.

Icaridin

Der neuartige Wirkstoff Icaridin ist auch unter der Bezeichnung Picaridin bekannt. Er zählt zu den Repellentien und wehrt Mücken und Zecken zuverlässig ab.

Deet

Bei Deet liegen mehr Fliegenspray Pferd Erfahrungen vor als bei Icaridin. Dieser Wirkstoff hat sich in zahlreichen Fliegenschutz-Produkten, insbesondere gegen Mücken bewährt. Deet hat allerdings auch mehr Nebenwirkungen.

Permethrin

Permethrin findet ebenfalls einen häufigen Einsatz im Mückenschutz. Der Wirkstoff zählt zu den Insektiziden. Er fungiert als Neurotoxin (Nervengift) und tötet Insekten bei Kontakt.

Natürliche Wirkstoffe

Ätherische Öle haben eine hohe Abwehrkraft gegen Insekten. Vor allem hochprozentige Limonenextrakte. Desgleichen die Öle mit einem hohen Gehalt an Citral, Citronellol, Citronellal oder Geraniol. Die Extrakte entspringen verschiedenen Pflanzen wie Zitrone, Anis, Eukalyptus, Nelke, Minze und Zedern. Einige Fliegenspray Pferd Erfahrungsberichte empfehlen ähnlich wirkungsvolle Öle, wie beispielsweise Kokos-Öl, das Öl aus Zimtblättern oder aus Katzenminze.

Pferde Fliegenspray Nebenwirkungen

Einige Mückensprays für Pferde enthalten hochgiftige Wirkstoffe. Achten Sie deshalb immer auf die Inhaltsstoffe, wenn Sie ein Fliegenspray für Ihr Pferd kaufen. Neuartige Mittel sind hautfreundlicher und sorgen für ein dauerhaftes Wohlbefinden Ihres Pferdes. Allerdings hat auch das beste Fliegenspray für ein Pferd bestimmte Nebenwirkungen. Bedenken Sie, dass die Haut viele Giftstoffe aufnimmt. Dabei kratzen und kraulen sich Pferde gegenseitig und nehmen die Inhaltsstoffe übers Maul auf. Gleichwohl können Sie die Wirkstoffe selbst einatmen oder in die Augen bekommen.

Nebenwirkungen Icaridin

Bei Icaridin treten in der Regel keine Hautreizungen auf. Der Wirkstoff gilt als gut verträglich. Hierbei können Sie unbesorgt einen Fliegenspray Pferd Test durchführen.

Nebenwirkungen Deet

Pferde können auf Deet mit Hautreizungen, Brennen und Blasenbildungen reagieren, vor allem bei häufigem Gebrauch und hohen Konzentrationen. Außerdem können Sensibilitäts-Störungen auftreten wie Kribbeln oder Taubheitsgefühle. Deet kann durch die Haut in den Blutkreislauf eindringen und das Nervensystem beeinflussen. Schwerwiegende Reaktionen sind Krämpfe und Hirnschädigungen.

Übrigens greift Deet auch Kunststoffe und Leder an. Deshalb sollte der Wirkstoff nicht in Kontakt mit Sonnenbrillen, Kunststoff-Flaschen oder Lederschuhen kommen. Letztendlich ist Deet nur in Fällen von infizierten Mückenschwärmen relevant für eine ernstgemeinte Fliegenspray-Pferd-Empfehlung.

Nebenwirkungen Permethrin

Das Nervengift Permethrin kann Lungen- und Lebertumore auslösen und das Immunsystem schwächen. Für die Umwelt ist es hochgiftig. In Einzelfällen mag es hilfreich sein. Lassen Sie es beispielsweise für Turniere auf einen Fliegenspray-Pferd-Test ankommen.

Nebenwirkungen ätherische Öle

Unverdünnte ätherische Öle können Haut und Schleimhäute Ihres Pferdes reizen. Bei einer puren Anwendung können die Öle giftig sein. Hierbei zeichnet sich das beste Fliegenspray für Ihr Pferd durch eine stark verdünnte Emulsion und eine geringe Dosierung aus.

Fliegenspray Pferd Test bei Stiftung Warentest & Co

Verbrauchermagazin Besteht ein Fliegenspray Pferd Test?
Stiftung Warentest Fliegenspray Pferd Test bei test.de
Öko-Test Fliegenspray Pferd Test bei Öko-Test
Konsument.at Fliegenspray Pferd Test bei konsument.at
Ktipp.ch Fliegenspray Pferd Test bei ktipp.ch

Fliegenspray Pferd Bestenliste 2019

AngebotRang 2 von 10
Rang 3 von 10
Rang 5 von 10
Rang 10 von 10

Letzte Aktualisierung am 13.12.2019 um 00:36 Uhr / Produktpreise und Verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum/zur angegebenen Uhrzeit zutreffend und können sich jederzeit ändern. Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf Amazon.de zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts. / Alle Produktlinks sind Partnerlinks / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge