Skip to main content

Diese Website verwendet Cookies. Details hierzu und zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Flüssigkunststoff Test & Vergleich 2021

Sie suchen einen Flüssigkunststoff Test? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Hier präsentieren wir Ihnen die Top 10 Bestseller im Vergleich.

Unsere Kaufberatung zum Thema Flüssigkunststoff hilft Ihnen die beste Kaufentscheidung zu treffen.

Zusätzlich empfehlen wir Ihnen weiterführende Testberichte der Stiftung Warentest, Öko-Test, Konsument und KTipp.

Top 10 Bestseller ansehen

Testberichte lesen

Flüssigkunststoff stellt eine flexible Lösung von Dach- und Balkonabdichtungen sowie der Abdichtung anderer Bauwerkstellen dar. Zudem wird er oft dazu verwendet, Gegenstände und Objekte optisch zu verschönern. Doch vor dem Kauf des Flüssigkunststoffs sollten dem Käufer die jeweiligen Einsatzbereiche des Flüssigkunststoffs bekannt sein, damit auch das richtige Produkt für die eigenen Bedürfnisse ausgewählt werden kann.

Flüssigkunststoff – Allgemein

Flüssigkunststoff ist, wie bereits seine Bezeichnung sagt, flüssiger Kunststoff, welcher als Abdichtungssystem zum Einsatz kommt. Es handelt sich bei diesem um ein wahres Multitalent, dessen Einsatzmöglichkeiten breiter sind, als dies auf den ersten Blick überhaupt gedacht wird. Die wichtigsten Eigenschaften der Flüssigkunststoffe ist deren leichte Handhabung. Sie werden überwiegend dazu eingesetzt, die Bausubstanz vor Feuchtigkeit und sonstigen Schäden zu schützen. Daneben lassen sich durch den Einsatz dieser auch Wärmebrücken beseitigen und Balkone und Terrassen optisch ansprechend gestalten.

Einsatzbereiche von Flüssigkunststoff

Flüssigkunststoff verhält sich wie eine zweite Haut für den Untergrund. Daher lassen sich durch die Flüssigkunststoffabdichtung problemlos barrierefreie Übergänge schaffen. Selbst auf unebenen Flächen kann flüssiger Kunststoff problemlos angewendet werden, ohne dabei fürchten zu müssen, dass einzelne Stellen nicht richtig abgedichtet werden. Dank dem geringen Flächengewicht wird durch den flüssigen Kunststoff die Statik auf beispielsweise Balkonen nicht beeinflusst, sodass dieser auf Balkonen und Terrassen mittlerweile standardmäßig angewendet wird.

Stolperfalten können auf den Terrassen durch die Flüssigabdichtung einfach ausgebügelt werden. Der Balkon Flüssigkunststoff lässt die abgedichtete Fläche richtig glänzen. Wer seine flüssige Abdichtung rutschfest machen will, kann einfach Quarzsand einstreuen. Flüssiger Kunststoff zum Abdichten kann daneben auf Flachdächern angewendet werden, sowie als Heizkörperlack. Zudem wird Holz durch die Abdichtung mit dem flüssigen Kunststoff sowohl geschützt als auch so richtig zum Hochglanz gebracht.

Flachdachabdichtung mit Flüssigkunststoff

Als flüssiger Kunststoff zum Abdichten kann das Flüssigplastik sowohl als Balkon Flüssigkunststoff als auch als Flüssigkunststoff Dachabdichtung verwendet werden. So kann man beispielsweise problemlos hiermit das Flachdach abdichten. So kann man beispielsweise sicher und schnell ein Garagendach mit Flüssigkunststoff abdichten. Dazu wird das Dach vorher gereinigt. Die Bitumenbeschichtungen des Flachdachs können gegebenenfalls einfach bestehen gelassen werden.

Für die flüssige Dachabdichtung kommen Flüssigmateriale wie Flüssigkunststoff-Harze, z.B. Epoxid (EP) und Polyurethanharze (PUR) zum Einsatz. Insgesamt werden bei Dach Flüssigkunststoffen die jeweiligen Produkte in Ein-, Zwei- und Mehrkomponenten-Kunststoffe unterteilt. Beim Dach Flüssigkunststoff mit einer Komponente handelt es sich um die flüssige Dachabdichtung aus einem Kunststoffharz, welche von außen nach innen abhärtet. Die 2-Komponenten-Kunststoffe härten meist schneller als die 1-Komponenten-Kunststoffe und weisen einen höheren Härtegrad auf. Bei diesen werden das Basisharz und der Härter kurz vor der Anwendung gemischt.

Es gibt drei verschiedene Arten, das Flüssigplastik aufzutragen, und zwar durch Streichen, im Sprühverfahren oder durch das Verteilen mit einem Schieber. Eine bessere Stabilität der Beschichtung kann durch das Einarbeiten von Bewehrungsvlies gewährleistet werden. Dasselbe wird auch für Wandanschlüsse und andere Durchdringungen verwendet. Selbst Flachdachentwässerungssysteme lassen sich gemeinsam mit dem Vlies mit der Flüssigkunststoffbeschichtung ausarbeiten.

Der größte Vorteil der Abdichtung mit dem flüssigen Kunststoff liegt in der nahtlosen Beschichtung. So wird das Flachdach als eine einzige homogene Oberfläche abgedichtet, auf welcher keinerlei Schweißnähte sichtbar sind. Ein weiterer Vorteil liegt in der langen Standzeit solch einer Abdichtung. Während ein Bitumendach im Durchschnitt alle zehn bis fünfzehn Jahre neu abgedichtet werden muss, kann die flüssige Flachdachbeschichtung wesentlich länger standhalten, bevor eine erneute Abdichtung fällig wird. Mit der Flüssigkunststoff Dachabdichtung kann man nicht nur das Flachdach abdichten, sondern dämmt es zugleich.

Flüssigkunststoff Balkonabdichtung

Die Vorteile vom Balkon Flüssigkunststoff sind vielzählig. Dies wird klarer, wenn man die meisten Ursachen der undichten Balkone kennt. Sobald Feuchtigkeit in die Zwischenräume zwischen den angrenzenden Fliesen gelangt, wird auf Dauer die Bausubstanz geschädigt. Dadurch ist die Stabilität des gesamten Balkons gefährdet. Aus diesem Grund ist eine Balkonabdichtung nicht nur aus optischen Gründen wichtig. Die Flüssigkunststoff Balkonabdichtung stellt die optimale Möglichkeit dar, die dauerhafte Beschädigung der Bausubstanz erfolgreich zu vermeiden. Zu diesem Zweck wird der Boden Flüssigkunststoff mit einem Pinsel oder mit einer Rolle aufgetragen. Dieser passt sich dem Untergrund perfekt an und härtet schnell aus. Dadurch werden die Zwischenräume zwischen den Fliesen flexibel, druckresistent und perfekt vor Feuchtigkeit geschützt. Der größte Vorteil der Flüssigkunststoffabdichtung des Balkons liegt in der Anpassungsfähigkeit des flüssigen Kunststoffs. Ungeachtet davon, wie ungünstig die Baudetails sind, werden diese problemlos durch den Boden Flüssigkunststoff abgedichtet.

Bodenabdichtung mit flüssigem Kunststoff

Die Bodenabdichtung mit Flüssigkunststoff findet auf Balkons und Terrassen längst nicht ihr Ende. Denn eine Flüssigabdichtung mit Kunststoff findet sehr gerne Anwendung auf allen Untergründen, die verschiedenen Umwelt- und Wettereinflüssen ausgesetzt sind und optimalen Schutz brauchen. So kann man den Kellerboden mit Flüssigkunststoff streichen. Denn Kellerräume, Lagerräume, Treppen und sonstige Nutzflächen können problemlos auf diese Art und Weise abgedichtet werden.

Einige Hersteller bieten sogar Produkte an, welche für die Abdichtung stark durchfeuchteter Unterlagen vorgesehen sind. Der Flüssigkunststoff für feuchte Böden ist diffusionsoffen, sodass die abgedichtete Fläche nachträglich austrocknen kann. So kann man den Kellerboden mit Flüssigkunststoff streichen und diesen zukünftig optimal geschützt wissen. Zudem werden optische Unebenheiten des Kellerbodens, welche gerade bei diesem meist am stärksten ausgeprägt sind, ausgeglichen. Auf diese Art bekommt man mit der Bodenabdichtung einen schöneren Kellerraum, ohne dafür zusätzliche Maßnahmen ergreifen zu müssen.

Sonstige Anwendungsgebiete des Flüssigkunststoffs

Mit dem flüssigen Kunststoff können Holzobjekte hervorragend geschützt werden. Denn Holz gehört zu denjenigen Materialien, die besonders im Außenbereich vor den verschiedenen Wettereinflüssen geschützt werden müssen. Flüssigkunststoff auf Holz ist stoß- und schlagfest, strapazierfähig und weist eine hohe Abrieb-, Wetter- und Chemikalienbeständigkeit auf. In Abhängigkeit mit der Auswahl des jeweiligen Glanzgrades verleiht der Flüssigkunststoff auf Holz diesem einen zusätzlichen Glanz und erhält dabei seine Holzoptik.

Für die optische Verschönerung von Heizkörpern wird der flüssige Kunststoff sehr gerne als Heizkörperlack angewendet. Solch ein Lack muss eine hohe Hitzebeständigkeit aufweisen, was beim Kauf unbedingt zu beachten ist. Dank der großen Farbauswahl des flüssigen Kunststoffs kann die gewünschte Farbe ausgewählt werden, um die abgedichteten Gegenstände farblich auf die anderen Objekte in der Umgebung abzustimmen. Bei Holzgegenständen und -objekten sowie bei der Bodenabdichtung auf Balkons und Terrassen sollte lieber ein transparenter Flüssigkunststoff ausgewählt werden. Denn ein transparenter Flüssigkunststoff dichtet optimal ab und sorgt dafür, dass die Fliesen- und Holzoptik erhalten bleibt.

Sonstige Tipps beim Kauf

Da sehr viele Flüssigkunststoffprodukte nur beschränkt gegen UV-Einstrahlung und hohe Temperaturen resistent sind, sollte dies bei der Produktauswahl unbedingt beachtet werden. Dies gilt insbesondere bei der Auswahl von flüssigem Kunststoff für Balkons und Terrassen, welche der Sonneneinstrahlung viel ausgesetzt sind. Dasselbe gilt auch beim Kauf des Flüssigkunststoffs zur Abdichtung von Dächern.

Fazit

Flüssigkunststoff wird mittlerweile zur Abdichtung aller möglichen Flächen eingesetzt. Egal ob bei Bauten oder bei Sanierungsmaßnahmen – dieses Abdichtungssystem sorgt dafür, dass alle bearbeiteten Flächen optimal geschützt werden, wobei ihre Optik erhalten und sogar verbessert wird. Flüssige Dachabdichtungen sind nicht nur frei von Schweißnähten, sondern können durch das Untermischen von Quarzsand rutschfest gemacht werden. Dasselbe gilt auch für Balkons und Terrassen. Durch die Balkonabdichtung mit dem flüssigen Kunststoff werden die Fugen vor Feuchtigkeitseinflüssen optimal geschützt, wobei barrierefreie Übergänge problemlos geschaffen und Stolperfalten buchstäblich ausgebügelt werden. Man kann daher das Garagendach mit Flüssigkunststoff abdichten, Holzgegenstände und -objekte schützen, Keller- und Lagerräume optimal schützen, Heizkörper lackieren und noch vieles mehr.

Bei riesigen Bauvorhaben und in riesigen Parkräumen kommt flüssiger Kunststoff mittlerweile standardmäßig zum Einsatz. Stark durchfeuchtete Untergründe werden durch die Anwendung von flüssigem Kunststoff vor den schädlichen Feuchtigkeitseinflüssen bewahrt, wobei nach der Abdichtung die abgedichtete Fläche problemlos trocknen kann. Als ein Multitalent wird dieses Abdichtungssystem immer beliebter. Denn dieses rühmt sowohl eine einfache Handhabung als auch eine lange Standfestigkeit. Durch die hohe Farbauswahl können Flächen oder ganze Räume verschönert oder einfach optisch verändert werden.

Flüssigkunststoff Test bei Stiftung Warentest & Co

Verbrauchermagazin Besteht ein Flüssigkunststoff Test?
Stiftung Warentest Flüssigkunststoff Test bei test.de
Öko-Test Flüssigkunststoff Test bei Öko-Test
Konsument.at Flüssigkunststoff Test bei konsument.at
Ktipp.ch Flüssigkunststoff Test bei ktipp.ch

Top 10 Flüssigkunststoff Bestseller im Vergleich

AngebotRang 3 von 10
Rang 6 von 10
Rang 8 von 10
Rang 9 von 10
Rang 10 von 10

Letzte Aktualisierung am 26.09.2021 um 11:52 Uhr / Produktpreise und Verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum/zur angegebenen Uhrzeit zutreffend und können sich jederzeit ändern. Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf Amazon.de zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts. / Alle Produktlinks sind Partnerlinks / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge